PPMZ: Unfallbeteiligtem brennt die Sicherung durch

27.03.2022, 21:07 Uhr

Beim Überholvorgang in der Marienborner Straße, touchierte ein 36-jähriger Mainzer mit seinem PKW das Auto eines anderen Verkehrsbeteiligten im Bereich des Hecks. Der 36-Jährige stieg daraufhin aus, ging zu dem noch im Fahrzeug sitzenden anderen Fahrer und schlug ihm ohne Vorwarnung mit der Faust dreimal ins Gesicht.

Während der Unfall- und Anzeigenaufnahme durch die hinzugerufene Polizei verhielt sich der Mainzer durchgehend aggressiv. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Weiterhin erging eine Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde zwecks Prüfung etwaiger Konsequenzen für den Angreifer.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de