VDMZ: Überholverbot missachtet und während der Fahrt telefoniert

Gleich drei LKW-Fahrer fielen am 7.2.2022 Beamten der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim binnen wenigen Minuten auf der A 61 wegen verschiedener Verstöße auf, weswegen sie dann auch angehalten wurden. Gegen 11:15 Uhr stoppten die Beamten einen 50-Jährigen LKW-Fahrer auf dem Parkplatz Hauxberg. Ihn hatten die Polizisten während der Fahrt mit einem Smartphone in der Hand gesehen. Der 50-Jährige zeigte sich uneinsichtig und räumte das Telefonieren während der Fahrt nicht ein. Stattdessen missachtete er die Bitte der Beamten, während der Kontrolle nicht zu rauchen. Er gab lediglich an, die Polizei solle lieber mal Freund und Helfer sein, als solche Dinge zu ahnden. Gegen 12 Uhr überprüfte die Streife einen 51-jährigen LKW-Fahrer, da er das Überholverbot missachtet hatte. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten zudem noch mehrere Verstöße gegen die Sozialvorschriften fest, die der 51-Jährige bei weiteren Fahrten nicht beachtet hatte. Einen weiteren LKW-Fahrer kontrollierten die Polizisten auf dem Parkplatz Langwiese gegen 12:08 Uhr. Der 27-Jährige hatte ebenfalls während der Fahrt mit dem Smartphone telefoniert. Die Fahrer müssen nun mit entsprechenden Bußgeldern rechnen.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz
Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim

Telefon: 06701-9190