VDMZ: Verkehrsunfall wegen Sekundenschlaf

Weil er vermutlich einen Sekundenschlaf hatte, prallte ein 71-jähriger PKW-Fahrer am 2.2.2022 gegen 17 Uhr auf der A 61 bei Gensingen mit dem PKW einer 48-Jährgien zusammen. Dabei musste der 71-Jährige verkehrsbedingt bremsen, um einen Zusammenstoß mit einem vorausfahrendem LKW zu verhindern. Er kam dabei ins Schlingern und berührte dabei mehrfach den PKW der 48-Jährigen. Da der 71-jährige im Rahmen der Unfallaufnahme angab, dass er möglicherweise kurz eingeschlafen ist, ermittelt die Polizei nun wegen dem Verdacht auf eine Straftat. Sowohl der 71-Jährige als auch die 48-Jährige blieben unverletzt. Den entstandenen Sachschaden am PKW des 71-Jährigen schätzt die Polizei auf 3000 Euro. Den am PKW der 48-Jährgein auf ca. 5000 Euro. Die beiden Fahrzeuge blieben allerdings fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz
Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim

Telefon: 06701-9190