POL-VDMZ: Fahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss und gestohlene Werkzeuge im Auto

Wörrstadt (ots)

Kein Glück hatte ein 27-jähriger Fahrer eines polnischen Wagens. Da er am Freitag den 17.09.2021 gegen 13.40 Uhr auf der A61 bei Bad Kreuznach stets links und in Schlangenlinien fuhr sowie den Sicherheitsabstand nicht einhielt, geriet er ins Visier der Zivil-Fahnder der Verkehrsdirektion Wörrstadt. Bei der anschließenden Kontrolle auf dem Parkplatz Trollmühle räumte der 27-jährige Pole aus Belgien ohne Umschweife ein, dem Alkohol und Drogen zugesprochen zu haben. Ein Drogenschnelltest bestätigte seine Angaben und der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Seinen Führerschein musste er überdies hinaus bereits 36 Stunden zuvor im Rahmen einer Kontrolle bei der Polizei in Prüm abgeben. Im Rahmen der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten mehr als 20 Werkzeuge renommierter Marken festgestellt und überprüft werden. Da mehrere der Werkzeuge als gestohlen gemeldet waren und die Herkunft nicht glaubhaft erklärt werden konnte, wurden alle Gegenstände zu weiteren Ermittlungen sichergestellt. Bei dem 25-jährigen Beifahrer wurden zudem geringste Mengen an Betäubungsmitteln sichergestellt. Die Fahrt war natürlich an dieser Stelle für die beiden Männer beendet. Gegen beide Fahrzeuginsassen wurden mehrere Strafanzeigen erstattet.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz
Pariser Straße 76
55286 Wörrstadt

Telefon: 06732 912-2970