PPMZ: Trickdiebstahl zum Nachteil einer 92-Jährigen

Dienstag, 20.10.2020, 12:55 Uhr bis 13:10 Uhr

Am Dienstagmittag klingeln zwei Männer bei einer 92-Jährigen in der Mainzer Neustadt und geben sich als Mitarbeiter der Stadt Mainz aus. Im Rahmen von öffentlichen Bauarbeiten sei es zu einem Wasserrohrbruch gekommen, weshalb nun die Leitungen in der Wohnung überprüft werden müssten. Die 92-Jährige lässt die beiden in die Wohnung, einer lenkt sie ab, während sich der andere frei in der Wohnung bewegt. Nach etwa 15 Minuten verlassen die beiden Männer die Wohnung. Die 92-Jährige stellt später fest, dass Bargeld in Höhe eines dreistelligen Betrages entwendet wurde.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013