Mainz POL-PPMZ: Einbrecher auf frischer Tat gefasst Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz

Diebesgut

Mainz-Neustadt (ots)

Montag, 28.09.2020, 03:00 Uhr

Am frühen Montagmorgen können in der Mainzer Neustadt zwei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen werden. Der 42-jährige spätere Hauptbeschuldigte und sein 40-jähriger Komplize verschaffen sich gegen 03:00 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Kiosk in der Frauenlobstraße. Aus dem Verkaufsraum entwenden die beiden Täter sämtliche Tabakwaren und flüchten anschließend mit ihrem Pkw. In der Rheinallee kann das Fahrzeug angehalten und die beiden Täter vorläufig festgenommen werden. Im Fahrzeug wird von den Beamten der Mainzer Kriminalpolizei Diebesgut und Tatwerkzeug aufgefunden. Insgesamt werden 870 Zigaretten- und Tabakpackungen im Wert von fast 6000EUR sichergestellt. Die Beiden Beschuldigten rumänischer Herkunft werden am Montagnachmittag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Mainz vorgeführt. Es wird Untersuchungshaft angeordnet und die beiden Täter werden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 30. September 2020 — 1:22