PPMZ: Gau-Algesheim – Mit über 1,8 Promille Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt

Samstag, 16.05.2020, 18:10 Uhr Nachdem er den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselte, musste ein 56-Jähriger aus Gau-Algesheim am Samstagabend seinen Führerschein abgeben. Gegen 18:10 Uhr parkt ein 49-Jähriger Wiesbadener seinen Geländewagen auf einem Supermarktparkplatz in Gau-Algesheim. Als der gegenüber parkende 56-Jährige mit seinem Mercedes rückwärts aus der Parklücke ausfahren will, stößt er, im fälschlichen Glauben den Rückwärtsgang eingelegt zu haben, vorwärts gegen den Geländewagen des 49-Jährigen und verursacht einen Sachschaden. Als der 49-Jährige den Mercedesfahrer zur Rede stellt, versucht dieser zunächst mit dem Auto und dann zu Fuß zu flüchten, wird aber bis zum Eintreffen einer Funkstreife der Ingelheimer Polizei festgehalten. Die Beamten können bei dem 56-Jährigen eine Atemalkoholkonzetration von über 1,8 Promille feststellen. Dem Fahrer wird auf der Wache der Polizeiinspektion eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wird einbehalten und der 56-Jährige muss sich zudem wegen einer Verkehrsstraftat verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz