PPMZ: Mainz-Bretzenheim – Trickdiebstahl

Dienstag, 12.05.2020, 10:35 Uhr

Eine Dame meldet der Polizei, dass sie Opfer eines Diebstahles geworden sei. Sie sei vom Einkaufen mit dem Auto nach Hause in Bretzenheim gekommen. Dort habe sie ein ihr fremder Mann aufgeregt angesprochen und erklärt, dass er denke, dass seine Katze sich in den Garten der Dame verlaufen habe. Er bat sie, gemeinsam nachzusehen. Auf dem Weg habe er ihren Einkaufskorb getragen. Im Garten habe sie dann eine Leiter aus der Garage geholt und noch mit dem Mann zusammen auf dem Garagendach nach der vermeintlichen Katze geschaut. Plötzlich sei der Mann weg gewesen. Sie mussten nun feststellen, dass ihr, unter anderem, Bargeld gestohlen wurde. Beschreibung des Täters: -30-40 Jahre alt -ca. 180 cm groß -braunes Haar -Jeans -kein Bart -keine Brille -Schirmmütze -osteuropäischer Akzent. Vor dem Haus habe sie einen weißen Kleinwagen gesehen. Ob ein Zusammenhang besteht ist allerdings nicht bekannt. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz