Mainz-Altstadt – versuchter Einbruch in Ladengeschäft in der Neubrunnenstraße

Montag, 27.04.2020, 01:52 Uhr

Der Polizei wird am Montag um 01:52 Uhr ein möglicher Einbruch durch zwei unbekannte Täter in ein Ladengeschäft in der Neubrunnenstraße gemeldet. Eine dunkel gekleidete Person flüchtet am Neubrunnenplatz vor dem eintreffenden zivilen Funkwagen des Kriminaldauerdienstes (KDD) in Richtung Bauhofstraße durch die Hintere Bleiche. Die Person kann sich der Festnahme entziehen. Durch die Beamten des KDD wird der Tatort übernommen. Es können Spuren gesichert werden. Die Fahndung nach den beiden Tätern verläuft ohne Erfolg. Nach bisherigem Kenntnisstand versuchten zwei Täter in ein Bekleidungsgeschäft einzudringen, indem sie zwei Ladenfensterscheiben zerstörten. Der Einstieg gelang ihnen aber nicht. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz