PPRP: Unfall verursacht und nicht in Besitz eines Führerscheins

Doppelt Pech hatte gestern Nachmittag am 04.06.2022 um 16:45 Uhr ein 28 Jahre alter Mann aus Ludwigshafen. Er fuhr mit seinem Mercedes auf der Lagerhausstraße in Richtung Rheinuferstraße. An der Kreuzung Schwanthalerallee bremste vor ihm ein 31-Jähriger mit seinem Auto wegen einer roten Ampel. Das bemerkte der Mercedes-Fahrer zu spät und fuhr dem Audi auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000 EUR. Als die Polizei zur Unfallaufnahme erschien, musste der Fahrer des Mercedes gegenüber den Beamten eingestehen, keinen Führerschein zu haben. Ihn erwartet nun nicht nur eine Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Ungenügenden Sicherheitsabstandes, sondern auch noch ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Pressestelle
Andreas Fingerle, PvD
Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de