PDLU: Frankenthal – Einsatzvorbereitungen für das Strohhutfest 2022

In der Zeit von Donnerstag, 26.05.2022, bis einschließlich Sonntag, 29.05.2022, findet in Frankenthal das 47. Strohhutfest statt. Um ein möglichst sicheres Fest zu gewährleisten, setzt die Polizei auch in diesem Jahr, neben anderen Maßnahmen, auf den offenen Einsatz von Videotechnik. Die Videoüberwachung erstreckt sich über Teile der Kanalstraße sowie die Carl-Theodor-Straße, die Willy-Brandt-Anlage, die Wormser Straße und den Rathausplatz. Viele der Einsatzkräfte tragen Bodycams. Eine Videoaufzeichnung erfolgt am Eröffnungstag von 13:00 Uhr bis 04:00 Uhr, freitags und samstags von 16:00 Uhr bis 04:00 Uhr sowie sonntags von 10:00 Uhr bis 04:00 Uhr. Eine Beschilderung wird die Bereiche ausweisen. Ziel der Maßnahmen ist die Bekämpfung und Aufklärung von Straftaten sowie bestenfalls eine deeskalierende Wirkung zur Verhinderung von Straftaten. Die Polizei Frankenthal steht in engem ständigen Austausch mit allen verantwortlichen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und wird für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort ansprechbar sein. Die Polizei wird konsequent gegen Personen vorgehen, die einen friedlichen Festverlauf stören. Unfriedlichen Besuchern kann die Polizei einen Platzverweis für den Innenstadtbereich der Stadt Frankenthal aussprechen. In hartnäckigen Fällen kann die Polizei gewaltbereite Personen und Randalierer in Gewahrsam nehmen, um Schlägereien und andere Straftaten zu verhindern. Zudem wird die Polizei den An- und Abreiseverkehr bezüglich des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln kontrollieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz)
Andre Totaro

Telefon: 06233 313-3205
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de