PDLU: (Schifferstadt) Autofahrt endet verkeilt in Unterführung

Am gestrigen Vormittag, gegen 11:00 Uhr, befuhr eine 74-jährige PKW-Fahrerin aus Hessen die Schnelliggasse. Die Dame war offensichtlich so auf die Route ihres Navigationsgerätes fokussiert, dass diese mit ihrem PKW in die dortige Abfahrt für Radfahrer zum Durchqueren der Unterführung (Verbindung Schnelliggasse zum Kestenbergerweg) fuhr. Nachdem die Fahrerin dies bemerkte, versuchte sie in der Abfahrt der Unterführung zu wenden. Hierdurch verkeilte sich der PKW jedoch. Durch einen Abschleppdienst wurde der PKW geborgen. Im Laufe der Bergung des PKWs war die Abfahrt zur Unterführung gesperrt. Da währenddessen mehrere Radfahrer die Unterführung nutzen wollten, halfen die Beamten beim Tragen der Fahrräder über die Treppenstufen in die Unterführung. An dem weiterhin fahrbereiten PKW entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Gegen die 74-Jährige wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235 495-4209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de