PDLU: In Waldsee unter Betäubungsmitteleinfluss mit dem Roller unterwegs

Am Samstagnachmittag, 05.02.2022 gegen 16:30 Uhr, kontrollierte eine Funkstreife der Polizei den Fahrer eines Motorrollers, Grund: Der Mann hatte den Kinnriemen seines Schutzhelmes nicht geschlossen, was genauso zu werten ist, wie wenn er gar keinen Helm getragen hätte. Bei der Kontrolle stellten die Beamten jedoch zudem Auffälligkeiten fest, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln (Btm) hindeuteten. Ein Schnelltest reagierte im Weiteren positiv auf Amphetamin. Im Anschluss wurde dem 40-jährigen Rollerfahrer durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet: Hier drohen bei Erstverstoß 500EUR Bußgeld. Zudem wird ein Strafverfahren wegen illegalen Besitzes/Erwerbes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235 495-4209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de