PDLU: Zeugen für Verkehrsunfallgeschehen gesucht

Ein Sachschaden von rund 15.000 EUR entstand am gestrigen Freitag (04.02.2022) gegen 08:50 Uhr an der Kreuzung Nordring / Carl-Benz-Straße in Frankenthal. Die Fahrerin eines schwarzen PKW Suzuki wartete vor der roten Lichtzeichenanlage auf dem Nordring an der Kreuzung Nordring / Carl-Benz-Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Eine zweite Fahrzeugführerin stand mit ihrem schwarzem Nissan an der gleichen Kreuzung auf der Carl-Benz-Straße in Fahrtrichtung Westring. Beide Fahrerinnen gaben im Rahmen der Unfallaufnahme an, auf Grund mutmaßlich jeweiliger Grünschaltung zeitgleich geradeaus losgefahren zu sein, worauf es zum Zusammenstoß kam. Aufgrund des hohen Verkehrsgeschehens zur Unfallzeit werden nun Zeugen gesucht, welche Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auf Grund auslaufender Betriebsstoffe war zudem die Feuerwehr Frankenthal vor Ort im Einsatz.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Frankenthal
PHK Thomas Bader
Friedrich-Ebert-Straße 2
67227 Frankenthal
Telefon 06233 313-3103
Telefax 06233 313-3130
pifrankenthal@polizei.rlp.de