PPRP: Zwei Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Brunckstraße – Zeugen gesucht

Am 03.02.2022, gegen 16:15 Uhr, fuhren Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifentätigkeit die Brunckstraße entlang in Richtung Friesenheimer Straße. Als sie laute Motorengeräusche wahrnahmen, die von zwei Motorradfahrern stammten, die auf der Brunckstraße jeweils auf dem linken und rechten Fahrstreifen trotz hohen Verkehrsaufkommens mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Stadtmitte fuhren, wollten die Beamten sie einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als die Polizeibeamten die beiden Motorradfahrer an der Ampelkreuzung Brunckstraße/ Rottstückerweg kontrollieren wollten, fuhr einer der beiden mittels eines Wendemanövers nach links über die Bahngleise hinweg und flüchtete. Er trug schwarze Motorradkleidung und einen schwarzen Helm. Der andere Fahrer blieb stehen und konnte kontrolliert werden. Es handelte sich um einen 21-Jährigen, der lediglich die überhöhte Geschwindigkeit einräumte aber kein Fahrzeugrennen. Sowohl das Motorrad des 21-Jährigen als auch sein Führerschein wurden beschlagnahmt.

Aufgrund der stark befahrenen Brunckstraße wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit und bittet Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und Aussagen dazu machen können sowie Zeugen, die Hinweise auf den geflüchteten Motorradfahrer und sein Motorrad (Modell, Farbe, Kennzeichen etc.) geben können, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de