PDLU: (Schifferstadt) Verkehrssicherheitswoche der Polizeiinspektion Schifferstadt

Am Mittwoch haben die Beamten der Polizeiinspektion Schifferstadt die Kontrollen im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche weitergeführt. Tagsüber haben sie in Dannstadt-Schauernheim in der Speyerer Straße, in Böhl-Iggelheim in der Langgasse und in Neuhofen in der Woogstraße Laserkontrollen durchgeführt und insgesamt 43 Verstöße gegen die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h festgestellt und geahndet. Dazu kamen sechs gebührenpflichtige Verwarnungen wegen eines nicht angelegten Sicherheitsgurts, eine wegen eines Beleuchtungsmangels und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Benutzens eines Handys während der Fahrt. Am Abend haben die Beamten einen Schwerpunkt auf die Überprüfung der korrekten Beleuchtung gelegt. Vier Pkw und mehrere Radfahrer sind deshalb gebührenpflichtig verwarnt worden, ebenso ein Radfahrer, der während der Fahrt sein Handy nutzte. Besonders bemerkenswert war ein 29-jähriger Autofahrer, der mit hoher Geschwindigkeit in Schifferstadt in der Neustadter Straße gesichtet wurde, dann in die Straße Am Sportzentrum abbog und letztlich auf den Parkplatz eines dortigen Restaurants. Als die Streife ebenfalls auf den Parkplatz fuhr, sahen sie noch eine Person hinter das Restaurant rennen. Als sie von der Polizei entdeckt wurde, versuchte sie zu flüchten, stürzte jedoch und konnte festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des 29-jährigen fanden die Polizisten geringe Mengen Betäubungsmittel. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Führerschein des Mannes zur Beschlagnahme ausgeschrieben war. Dieser wurde sichergestellt, genauso wie die Betäubungsmittel. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-209 (oder -0)