POL-PPRP: Pkw übersehen und Unfall verursacht

Ein 66-jähriger Rollerfahrer verursachte am Sonntag (25.10.2020) unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall. Der Rollerfahrer war gegen 12.10 Uhr in der Mannheimer Straße unterwegs, als er im Kreuzungsbereich zur Ludwig-Guttman-Straße einen vorfahrtsberechtigten Pkw übersah. Beide Fahrzeuge kollidierten. Hierbei stürzte der Rollerfahrer und zog sich Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch bei dem 66-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Dem Rollerfahrer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellte die Polizei sicher. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de