PDLU: Speyer – Einbruch in leerstehendes Wohnhaus (25/2010)

13.10 – 19.10.2020

Unbekannte Täter schlugen an einem leerstehenden Wohnhaus in der Kurt-Schumacher-Straße im Zeitraum 13.10 – 19.10 die Scheibe einer Terrassentür ein und verschafften sich so Zutritt in das Haus. Vor Ort konnte das Fehlen eines Vorhangs sowie einer Heckenschere festgestellt werden. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass mit Beginn der „dunklen Jahreszeit“ auch wieder mit vermehrten Einbrüchen gerechnet werden muss. Im Hinblick auf die Einbruchsprävention führt die Polizei Speyer bereits über das ganze Jahr regelmäßige Fußstreifen in Wohngebieten in Speyer und den Umlandgemeinden durch, die in dieser Jahreszeit nochmals intensiviert werden. Daneben ist es aber wichtig, dass auch der Einzelne gewisse Verhaltensweisen beherzigt, um sich vor Einbrüchen zu schützen:

– Verschließen Sie Haustüren, Fenster, Balkon- und Terrassentüren
auch bei kurzer Abwesenheit
– Wechseln Sie umgehend den Schließzylinder, wenn sie Ihren
Schlüssel verloren haben
– Deponieren Sie Ihren Haus- / Wohnungsschlüssel niemals außerhalb
Ihrer Räume: Einbrecher kennen jedes Versteck
– Halten Sie Rollläden, die gegen Hochscheiben gesichert sein
sollten, zur Nachtzeit geschlossen
– Gekippte Fenster sind für Einbrecher offenen Fenster
– Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem
Nachbargrundstück und verständigen Sie im Zweifel die Polizei
– Wenn Ihnen Personen / Fahrzeuge verdächtig vorkommen, notieren
Sie sich eine Personenbeschreibung / Kennzeichen
– Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit
Weitere Tipps, wie Sie sich vor Einbrechern schützen können, finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Timo Ott
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)