PDLU: Dudenhofen – Beleidigung, Sachbeschädigung, Fahren unter Drogeneinfluss und Widerstand gegen Polizeibeamte (00/1003)

09.03.2020, 22:00 Uhr

Im Rahmen eines Trennungsgespräches kam es am 08.03 zu mehrfachen, durch einen 41jährigen Mann aus Speyer ausgesprochenen Beleidigungen zum Nachteil einer 34jährigen Dudenhofenerin. Zudem solle dieser das Fahrzeug der Frau durch einen Tritt beschädigt haben. Da der Beschuldigte trotz Trennung auch am Folgetag wieder an der Wohnanschrift der Geschädigten erschien und es erneut zu Streitigkeiten kam, meldete sich diese bei der Polizei. Der Beschuldigte konnte dann in seinem Fahrzeug durch eine Streife in der Schillerstaße in Dudenhofen festgestellt und kontrolliert werden. Gegen ihn wurde aufgrund der vorangegangenen Geschehnissen eine polizeiliche Gewaltschutzverfügung erlassen, wonach ihm der Kontakt zu der 34-Jährigen für die den nächsten Tagen untersagt wurde. Im Rahmen der Kontrolle konnte die Polizei im Fahrzeug des Beschuldigten Tütchen und eine Metalldose mit Betäubungsmittelanhaftungen feststellen. Aufgrund des Verdachts einer aktuellen Drogenbeeinflussung, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und er musste die Polizei auf die Dienststelle begleiten, wo eine Blutprobe bei ihm entnommen werden sollte. Hiermit zeigte er sich nicht einverstanden und leistete bei der Entnahme der Blutprobe Widerstand. Neben einem Strafverfahren wegen Beleidigung und Sachbeschädigung und einem Ordnungswidrigkeitenverfahren gem. § 24a StVG wird sich der Mann nun auch wegen seiner Widerstandshandlung bei der Blutprobenentnahme verantworten müssen, bei welcher die eingesetzten Polizeibeamten unverletzt blieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Timo Ott
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen