PDLU: Fahrt unter Drogeneinfluss

Am Donnerstagtag, 06.03.2020, gegen 14.45 Uhr, wurde ebenfalls in der Mutterstadter Straße ein Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte aus dem Fahrzeuginneren typischer Marihuana-Geruch festgestellt werden. Der 47-jährige Fahrer wurde dann weiteren Tests unterzogen. Hierbei konnten bei diesem drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein angebotener Urintest verlief positiv auf Cannabisprodukte. Weiterhin konnten im Fahrzeug zwei Joints aufgefunden und sichergestellt werden. Dem Fahrer wurde von einem Arzt auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen, der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel bis zur Nüchternheit für 36 Stunden sichergestellt. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld i.H.v. 500,- EUR + 28,50 EUR Kosten, einen Monat Fahrverbot durch die Bußgeldstelle sowie zwei Punkte im Verkehrszentralregister. Die informierte Führerscheinstelle kann weitere Maßnahmen in eigener Zuständigkeit veranlassen. Weiterhin wird gegen den Fahrer gesondert ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet, was eine Geld- oder Freiheitsstrafe nach sich ziehen kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-0
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen