PDLD: Zahlreiche Verkehrsverstöße in der Luitpoldstraße

Am Dienstagnachmittag (24.05.2022) wurden zwischen 13:35 und 14:50 Uhr in der Luitpoldstraße in Edenkoben in Höhe der Feuerwehr mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei wurden fünf Fahrzeugführer festgestellt, die während der Fahrt ihr Mobiltelefon verbotswidrig nutzten. Auf sie kommt jeweils ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einen Punkt im Fahreignungsregister zu. Einem 41-jährigen „Handysünder“ droht sogar der Verlust des Führerscheins, da er eigenen Angaben nach bereits etliche Punkte gesammelt hat. Weiterhin wurden neun Fahrzeugführer festgestellt, die keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten. Ein Transporter fiel den Beamten auf, da die vorderen Seitenscheiben sehr dunkel waren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass auf den genannten Scheiben eine Tönungsfolie angebracht war. Da dies nicht erlaubt sind, erlischt hierdurch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Neben dem fälligen Verwarngeld muss der 57-jährige Fahrzeugführer auch die Folie wieder entfernen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Eva Eichenlaub

Telefon: 06323/955-0