Landau – Verkehrsunfall mit Personenschaden, 11.04.22, 18.05 Uhr

Ein 68-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Queichheimer Hauptstraße von Landau kommend in Richtung Offenbach. An der Einmündung zur L509 hielt der Pkw-Fahrer zunächst an und fuhr dann nach links auf die L509 ein. Dabei übersah den vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Motorradfahrer, welcher die L 509 von Offenbach kommend in Richtung Landau befuhr. Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden ca. 20 000 Euro). Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich (Schädel-Hirn-Trauma, Oberarmfraktur, etc.) und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Die L 509 musste für 3 Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Pressestelle

Telefon: 06341-287-0