PDLD: 13-jähriges Kind fährt Auto und verursachen einen Verkehrsunfall

Am Samstag, den 26.03.2022, kam es kurz nach 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Edenkoben in der Höhenstraße, welcher durch einen 11-jährigen sowie 13-jährigen verursacht wurde.

Der 11-jährige nahm sich zunächst unbefugt den Pkw-Schlüssel des Fahrzeughalters und startete den Motor des Pkw. Das Fahrzeug machte daraufhin einen Satz nach vorne, woraufhin der 11-jährige seinen 13-jährigen Freund bat, den Pkw wieder zurückzufahren. Hierbei verwechselte der 13-jährige den Rückwärtsgang mit dem ersten Gang, woraufhin das Fahrzeug vorwärts fuhr und an einer Sandsteinmauer zum Stehen kam. Beide Kinder blieben unverletzt. Das Fahrzeug wurde beschädigt. An der Mauer entstand kein Schaden.

Gegen den Vater des 13-jährigen, welcher auch Halter des Pkw ist, wird nun wegen des Zulassens des Führens eines Kraftfahrzeugs ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Zwick, POK’in

Telefon: 06323-955-0