PDLD: Jockgrim – Die Polizei, dein Freund und Helfer. In allen Lebenslagen

Da sich eine 89-jährige Dame am Mittwochabend nicht anders zu helfen wusste, wandte sie sich mit ihrem Problem via Notruf an die Polizei.

Die Dame berichtete am Telefon, dass sie gerne zu Bett gehen würde, es jedoch in ihrer Wohnung viel zu warm sei, um schlafen zu können. Sie habe zuvor vergeblich versucht, einen Techniker zu erreichen, weshalb sie nun höflich um Unterstützung der Polizei bat. Die eingesetzten Streifenbeamten kümmerten sich umgehend um das Anliegen der Dame und suchten sie persönlich an ihrer Wohnanschrift auf. Mit viel technischem Verständnis gelang es den beiden jungen, vielseitig einsetzbaren Beamten, die Temperatur der Heizung zu regulieren, nachdem sie die Wohnung mit dem Einverständnis der Dame kurz durch Öffnen der Haustür belüftet hatten. Sicherheitshalber setzten die Polizisten anschließend telefonisch den Sohn der dankbaren Anruferin über den Sachverhalt in Kenntnis und verblieben bis zu seinem Eintreffen bei ihr.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Wörth
Fiedler, POKin

Hinweise und Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein
Telefon 07271 9221-0
Telefax 07271 9221-23
piwoerth.presse@polizei.rlp.de