PDLD: Wörth am Rhein – Führerscheine von stark alkoholisierten LKW-Fahrern vorsorglich sichergestellt

Auf einen Atemalkoholwert von 4,07 bzw. 4,12 Promille brachten es am Sonntagabend ein 55-jähriger ungarischer, sowie ein 32-jähriger bulgarischer LKW-Fahrer. Beide konnten im Rahmen einer routinemäßigen Kontrollmaßnahme zur Feststellung alkoholisierter LKW-Fahrer auf dem Parkplatz der Firma Palm durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Wörth am Rhein angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Die Männer befanden sich in ihren geparkten Fahrzeugen und gaben gegenüber der kontrollierenden Beamten an, am Montagmorgen um 06:00 Uhr losfahren zu wollen. Zu Zwecken der Gefahrenabwehr wurde ihnen dies untersagt. Führerscheine sowie die Lieferpapiere der beiden Fahrer wurden präventiv sichergestellt und bis zur nachgewiesenen Nüchternheit auf der Polizeiinspektion verwahrt.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Wörth
Fiedler, POKin

Hinweise und Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein
Telefon 07271 9221-0
Telefax 07271 9221-23
piwoerth.presse@polizei.rlp.de