PDLD: Edenkoben – Sturmtief „Roxana“ auch im Bereich Edenkoben unterwegs

Sturmtief „Roxana“ beschäftigte gestern die Polizei Edenkoben. So musste gegen 15.30 Uhr in Maikammer in der Bahnhofstraße Absperrbaken von einer Baustelle eingesammelt werden, weil sie vom Sturm weggeweht wurden. In St. Martin in der Totenkopfstraße wurden mehrere Bauzaunelemente umgeworfen und auf die Straße geweht. Die Elemente wurden eingesammelt und entsprechend gesichert. Im Neubaugebiet in Hainfeld bewegte der Sturm größere Pakete Dämmwolle auf die Fahrbahn, die anschließend beseitigt und gesichert werden mussten. Anhaltender Starkregen flutete den Bachlauf am Spielplatz in der Hochgasse, weshalb die Überschwemmung der dortigen KiTa drohte. Insgesamt entstand in allen Fällen kein materieller Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 100