Landau – Unter Drogeneinfluss auf gestohlenem Roller unterwegs

Die Fahrt eines 58-jährigen Rollerfahrers endete am Dienstagmittag gegen 11:20Uhr in Landau Queichheim, nachdem er zunächst versucht hatte sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Rollerfahrer war einer Polizeistreife auf der L509 aufgefallen und reagierte in der Folge nicht auf die Anhaltezeichen des Streifenwagens. Beim Abbiegen auf einem Wirtschaftsweg im Bereich der Nikolaus Moll Straße stürzte er ohne Fremdeinwirkung. Bei der folgenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 58-Jährige augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenvortest bestätigte diesen Verdacht. Des Weiteren war der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und das Kleinkraftrad war den ersten Ermittlungen zufolge gestohlen. Das Kleinkraftrad wurde sichergestellt und dem 58-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Auf ihn kommen nun gleich mehrere Strafverfahren zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau
Michaela Rillig
Telefon: 06341-287-2003