PDLD: Sehen und gesehen werden

Am Samstagmorgen (29.01.) führten Beamte der Polizeiinspektion Edenkoben im Stadtgebiet Verkehrskontrollen mit besonderem Augenmerk auf Beleuchtungsmängel durch. Hierbei mussten fünf Autofahrern entsprechende Mängelberichte ausgestellt werden.

Gerade in der „dunklen Jahreszeit“ sollten Verkehrsteilnehmer auf eine funktionierende Beleuchtung ihrer Fahrzeuge achten. Eine kurze Überprüfung vor Fahrtantritt erhöht die Verkehrssicherheit und man erspart sich zudem so manchen polizeilichen Mängelbericht oder gar eine kostenpflichtige Verwarnung. Im Optimalfall steht dann dem Leitspruch „Sehen und gesehen werden“ nichts mehr im Wege.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Edenkoben
Andreas Braun

Telefon: 06323 955-0