PDLD: Rheinzabern – Fluchtversuch endet mit Verletzungen

Rheinzabern; Am 07.01.2022 sollte um 00:20 Uhr von den Polizeibeamten der Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert werden. Trotz erkannter Anhaltesignale fuhr der Fahrer weiter und versuchte über mehrere Ortsstraßen und Feldwege sich der Kontrolle zu entziehen. Im Bereich Neun-Morgen endete die Flucht, als der Fahrer beim erneuten Wendeversuch mit seinem Sozius stürzte. Der 17-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem auch noch alkoholisiert. Er und seine 17-jährige Mitfahrerin verletzten sich durch den Sturz leicht. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Jugendlichen den Eltern überstellt.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Wörth
Sachbereich Verkehr / Öffentlichkeitsarbeit

Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein

Telefon 07271 9221-1803
Telefax 07271 9221-1920