PDLD: Edenkoben – Mit Handy am Steuer

Aggressiv und aufbrausend reagierte gestern Abend (06.01.2022, 17.30 Uhr) ein 46 Jahre alter Autofahrer, als er von einer Streife in der Weinstraße auf die Handynutzung während der Fahrt angehalten und kontrolliert wurde. Auf ihn wird ein Bußgeldbescheid in Höhe von 100 Euro zukommen. Zudem erhält er einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei. Aufgrund seiner Verhaltensweise und seiner niedrigen Aggressionsschwelle wird die zuständige Führerscheinstelle informiert, die die charakterliche Eignung für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr prüfen wird. Die Polizei warnt: Schon bei Tempo 50 legt man innerhalb von zwei Sekunden mehr als die Länge eines Tennisplatzes zurück – wer in dieser Zeit aufs Handy schaut, ist 30 Meter blind unterwegs. Wer bei 100 km/h fünf Sekunden aufs Smartphone schaut, durchfährt blind mehr als die Länge eines Fußballfeldes.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120