PDLD: Edenkoben – Gurtkontrollen

Acht Autofahrer mussten gestern Morgen (20.10.2020) 30 Euro Verwarnungsgeld bezahlen, weil sie während der Fahrt nicht den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt trugen. Laut Unfallforschung könnten jährlich rund 200 Verkehrstote und 1.500 Schwerverletzte vermieden werden, wenn sich alle Autoinsassen immer korrekt anschnallen würden. Untersuchungen zeigen, dass bereits bei einem Aufprall mit einer Geschwindigkeit von 20 km/h die Arme eines 75 Kilogramm schweren Menschen ein Gewicht von 1.800 Kilogramm abstützen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120