PDLD: Germersheim – Betrugsmasche Falsche Polizeibeamte

Aktuell wieder vermehrte Anrufe von falschen Polizeibeamten im Bereich Germersheim

Am 05.05.2020, zwischen 11.30 und 12.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei einer 80-Jährigen, einer 75-Jährigen und einer 57 – jährigen Frau in Germersheim an. Er erklärte, er sei von der Polizei und man hätte in der Nachbarschaft eingebrochen. Des Weiteren habe man einen Notizblock gefunden, in dem die Namen der Seniorinnen hinterlegt waren. Deshalb sei nun Vorsicht geboten. Der unbekannte Anrufer fragte die Frauen in diesem Zusammenhang, ob sie Wertgegenstände hätten und wie sie es aufbewahrten. Da dies den Damen suspekt vorkam, beendeten sie das Telefonat. Es entstand kein Schaden. Auch heute Vormittag (06.05.2020) kam es zu einem Anruf von falschen Polizeibeamten in Bellheim.

Unsere Tipps!

– Die Polizei warnt eindringlich davor, Auskünfte über Bargeld und
Wertgegenständen am Telefon herauszugeben!
– Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass sie niemals am
Telefon Bürgerinnen und Bürger dazu auffordert, Auskünfte über
ihre Vermögensverhältnisse oder die Aufbewahrung von Wertsachen
zu geben!
– Die Polizei schickt auch keine Zivilkräfte an die Wohnungen, um
die gesammelten Wertsachen abzuholen und vorsorglich in
„Verwahrung“ zu nehmen!
– Bleiben Sie also misstrauisch! Lassen Sie sich niemals zu ihrem
Vermögen am Telefon aushorchen!
– Geben Sie niemals fremden Menschen, die sich zum Beispiel als
Mitarbeiter von Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichten oder
Geldinstituten ausgeben, ihre Wertsachen zur Verwahrung mit!
– Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen! Geben Sie
den Betrügern keine Chance und legen Sie einfach den Hörer auf!
Nur so werden Sie Betrüger los.
– Und wenn Sie einen solchen Anruf erhalten haben, wenden Sie sich
in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie eine Anzeige.
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim
Dennis Hook
Telefon: 07274-958110
www.polizei.rlp.de/pd.landau