PDLD: Rülzheim – Nach Unfall Polizisten beleidigt

Am Donnerstag gegen 14:15 Uhr verlor eine 38-jährige PKW Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr im Bereich der Mittleren Ortstraße / Bachgasse in Rülzheim gegen eine Hauswand. Danach setzte sie ihre Fahrt fort bis sie von einem Zeugen ca. 300 Meter weiter in ihrem schwer beschädigten Fahrzeug aufgehalten werden konnte. Die Fahrerin wurde medizinisch versorgt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Äußere Verletzungen konnten nicht festgestellt werden, jedoch war die Fahrerin sichtlich benommen. Weil sich Hinweise auf Alkohol- und Medikamenteneinfluss ergaben, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Die Fahrerin erschwerte mit ihrem Verhalten die Rettungsmaßnahmen und die polizeilichen Ermittlungen. Dies drückte sie entsprechend mit dem ausgestreckten Mittelfinger gegenüber den Polizeibeamten aus. Am Gebäude entstand dem ersten Anschein nach lediglich oberflächlicher Schaden an der Fassade. Am Fahrzeug selbst entstand erheblicher Sachschaden am vorderen linken Kotflügel. Die Sachschadenshöhe dürfte sich im oberen 4-stelligen Bereich befinden. Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht und Beleidigung wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Herder, PHK
Telefon 07274 958-0
pigermersheim.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.landau