PDKO: Pressebericht der Polizeiinspektion Andernach vom Wochenende des 17.06. bis 19.06.2022

Das sommerliche Wetter führte allgemein zu vielen abendlichen Feierlichkeiten, in deren Folge eine hohe Anzahl von Ruhestörungen im gesamten Dienstgebiet befriedet werden mussten.

Die Polizei weist aus gegebenem Anlass ausdrücklich darauf hin, dass Wildcampen in Naturschutzgebieten generell untersagt ist und insbesondere offenes Feuer eine erhebliche Gefährdung darstellt. Darüber hinaus der Hinweis, dass derzeit Tiere nicht im Auto zurückgelassen werden sollten. Durch die rapide ansteigenden Temperaturen im Fahrzeuginnenraum ist das Wohlergehen der Tiere in kürzester Zeit gefährdet.

Stadt Andernach

Im Stadtgebiet ereigneten sich 4 Verkehrsunfälle, die in Sachschäden resultierten.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Nachmittag des 18.06.2022 ereignete sich auf der B9 bei Namedy ein Verkehrsunfall mit Personenschaden zwischen einem Krad und einem Pkw mit Anhänger. Nach aktuellem Ermittlungsstand dürfte ein missglücktes Fahrmanöver des Kradfahrers im Bereich der Einfädelspur unfallursächlich sein. Durch den Sturz zogen sich der Kradfahrer sowie der Beisitzer Verletzungen zu. An beiden Kraftfahrzeugen entstanden Sachschäden.

Verkehrsunfallflucht

Am 17.06.2022 kam es zwischen 07:15-09:15 Uhr im Picassoring in Andernach zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unberechtigt vom Unfallort entfernte. Bei dem am Fahrbahnrand abgestellten Pkw wurde die Fahrerseite beschädigt. Hinweise zum Verursacher an die Polizei in Andernach.

Versuchter Einbruch

Vom 17.06. auf den 18.06.2022 versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Breite Straße 40 in Geschäftsräume einzubrechen; entsprechende Spuren konnten an der Zugangstür gesichert werden. Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen an die Polizei in Andernach.

Verbandsgemeinde Pellenz:

Im oben genannten Zeitraum ereignete sich ein Sachschadensunfall.

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer in Kruft An der Einmündung Große Gasse / Alte Chaussee missachtete am 18.06.2022 eine Fahrradfahrerin die Vorfahrt eines Pkw. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde die Fahrradfahrerin verletzt und wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Im Bereich der VG Weißenthurm kam es im oben genannten Zeitraum zu 5 Verkehrsunfällen mit Sachschäden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Bassenheim Im Bereich der Kirchstraße kam es am 18.06.2022 am Abend zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und dem vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Durch den Aufprall wurde der Radfahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden.

Trunkenheitsfahrt zwischen Mülheim-Kärlich und Bassenheim Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde ein unsicher geführter Pkw auf der K88 festgestellt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund des vor Ort festgestellten Atemalkoholwerts von 1,71 Promille wurde dem 45jährigen Mülheim-Kärlicher eine Blutprobe entnommen sowie der Führerschein sichergestellt. Ihm droht ein Strafverfahren und Führerscheinentzug.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
Poststelle

Telefon: 02632-921-0