PPKO: Erfolgloser Wechselfallen-Betrugsversuch mit Täterfestnahme

Die aufmerksame Mitarbeiterin einer Gaststätte in der Firmungsstraße meldete der Polizei gestern Abend, 02.06.2022, durch verschiedene Lokalitäten ziehende männliche Personen, die Geldscheine zu wechseln versuchten. Sie selbst war eines der ausgesuchten „Opfer“, erkannte die Masche jedoch sofort, als die Täter versuchten, sie beim Wechselvorgang abzulenken. Die junge Frau reagierte sofort, brach den Vorgang ab und kontaktierte benachbarte Lokale. Auch dort waren die Täter bereits aufgefallen.

Nachdem die Polizei verständigt wurde, konnte sie die beiden Personen nach schneller Fahndung in der Schlossstraße feststellen. Bei der Durchsuchung wurde eine große Menge Bargeld sowie Betäubungsmittel aufgefunden. Beide wurden zur Wache sistiert und erkennungsdienstlich behandelt. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
POI’in Violetta Heinrich

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de