PPKO: GAA Sprengung und Versuch – Täterfahrzeug mit hoher Geschwindigkeit geflohen

Zunächst wurde gegen 02:20 Uhr ein GAA Alarm in Kruft bei der dortigen Sparkasse gemeldet. Nur 40 Minuten später wurde in Ulmen ebenfalls eine GAA Sprengung mitgeteilt. Flüchtig bei beiden Tatorten war ein dunkler Audi, hochmotorisiert, der in Richtung Autobahn fuhr. Die Polizei ist mit starken Kräften in der Fahndung. An der Sparkasse in Ulmen entstand zudem Gebäudeschaden. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen über Personen und Fahrzeuge im jeweiligen Tatortbereich. Hinweise bitte an die Kriminaldirektion Koblenz per Mail (kdkoblenz.kriminalwache@polizei.rlp.de) oder telefonisch 0261-1032690.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Führungszentrale

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de