Koblenz: Corona-Verstöße durch feiernde Studenten in Vallendar

Bendorf/Vallendar (ots)

Am 23.10.2020 meldeten sich gegen 14:00Uhr mehrere Anwohner aus Vallendar und beschwerten sich bezüglich mehrerer Studenten der dortigen Hochschule, die in Gruppen alkoholisiert durch die Straßen ziehen und demnach gegen die geltenden Corona-Bestimmungen verstoßen würden. Kurze Zeit später wurde eine größere Personengruppe am Rheinufer in Richtung Niederwerth gemeldet. Durch mehrere Streifen der Polizeidirektion Koblenz konnte eine etwa 30-köpfige Personengruppe unter der dortigen Brücke festgestellt und kontrolliert werden. Einige der Personen flüchteten fußläufig. Die Personen waren zum Teil alkoholisiert, hielten augenscheinlich den erforderten Mindestabstand nicht ein und zeigten sich hinsichtlich der Kontrollen uneinsichtig. Im weiteren Verlauf konnten im Rahmen von Fußstreifen in der Fußgängerzone Vallendar weitere Personengruppen festgestellt werden, die ebenfalls den notwendigen Abstand nicht einhielten, bei Erkennen der Beamten jedoch fußläufig flüchteten. Feststellungen bezüglich der Corona-Verstöße werden an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bendorf
Lohweg 34
56170 Bendorf/Rhein
Telefon: 02622 94020
Email: PIBendorf@polizei.rlp.de