PDKO: Polizei Simmern -Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten und einer leichtverletzten Person an der Woppenrother Kreuzung

Heute Mittag gg. 12.55 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der L184 / L162, an der sog. Woppenrother Kreuzung, ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei verletzten Personen, zwei davon schwer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein Pkw die L162 aus Richtung Woppenroth kommend in Richtung Schlierschied. Im i.o.g. Kreuzungsbereich übersah der Fahrer dieses Pkw den bevorrechtigten Pkw, welcher die L184 von Rohrbach kommend befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem heftigen Zusammenstoß, infolge dessen die beiden Pkw in die angrenzenden Felder geschleudert wurden. Die beiden Insassen des bevorrechtigten Pkw wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des anderen Pkw wurde leicht verletzt. Die verletzten Personen wurden mit Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. An den Einsatzmaßnahmen waren neben der Polizei und dem DRK mit Notarzt, auch ein Rettungshubschrauber, die freiwillige Feuerwehr und die Straßenmeisterei beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Simmern
Tel: 06761-9210