Koblenz: Unfallflucht im Brenderweg

Am Mittwoch, 13.05.2020, wurde der Polizei gegen 09.30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in Höhe des Anwesens Brenderweg 75, gemeldet. Der Unfallverursacher parkte vermutlich mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer Parklücke aus. (aus Queraufstellung) Hierbei stieß er mit seiner Anhängekupplung gegen einen ordnungsgemäß vor dem gegenüberliegenden Anwesen geparkten Pkw Citroen. Durch die zentrierte Kraftentfaltung der Anhängekupplung wurde die Karosserie des Citroen derart verschoben, dass sich dessen Radaufhängung löste. An diesem Fahrzeug, Hauptanstoßstelle vorn links, entstand ein Scha-den von rund 4000 Euro. Der Unfallverursacher / die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle. Es liegen keinerlei Hinweise zum verursachenden Fahr-zeug vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Te-lefon: 0261-1032911, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz