Koblenz – Verkehrskontrollen im Zusammenhang mit Karneval

Koblenz (ots)

In der Nacht zu Sonntag, dem 24.02.2019, führten Koblenzer Polizeibeamte gezielte Verkehrskontrollen im Stadtbereich durch. Schwerpunkt war die Verhinderung von Fahrten unter Alkohol und Drogeneinfluss. In diesem Zusammenhang wurde bei elf Kraftfahrzeugführern festgestellt, dass sie vor Fahrantritt alkoholische Getränke zu sich genommen hatten. In einem Fall war die Menge so erheblich, dass eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt wurde. Bei den anderen Fahrzeugführern mussten keine Ermittlungsverfahren eingeleitet werden, da sie nur geringe Mengen Alkohol konsumiert hatten. Des Weiteren gab es kleinere Verkehrsverstöße, die mit Verwarnungen geahndet wurden. Bei einem PKW erlosch die Betriebserlaubnis, da die serienmäßige Auspuffanlage manipuliert war und der Kleinwagen schon im Stand eine erhebliche Lautstärke entwickelte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Führungszentrale
Telefon: 0261-103-1099
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Updated: 24. Februar 2019 — 18:32