PIKIR: Verkehrsunfallflucht nach Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot. Wer kann Zeugenhinweise geben?

Am 13.03.2020 gegen 10:50 Uhr befuhr eine 27-jährige Mercedes-Fahrerin die L233 von Bad Sobernheim in Fahrtrichtung Steinhardt. Auf der langen Geraden vor Steinhardt kam ihr sodann ein bis dato unbekannter Verkehrsteilnehmer halb auf ihrer Fahrspur entgegen. Um eine Kollision zu vermeiden leitete die 27-Jährige ein Ausweichmanöver nach rechts ein. Hierdurch verhinderte sie zwar eine Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug, fuhr aber selbst gegen die rechtsseitige Schutzplanke. Die Schutzplanke und der Mercedes wurden hierdurch beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt. Es soll sich nach Angaben der Geschädigten um einen dunklen Transporter der Marke Ford gehandelt haben.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kirn unter der 06752-1560 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc