PIKIR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am Mittwoch, 11.03.2020 um 07.13 Uhr wurden von der Polizeistreife in der Binger Landstraße in Kirn, Höhe Postverteilzentrum, drei stark alkoholisierte junge Männer kontrolliert. Diese waren offenbar zu Fuß auf dem Heimweg und aufgrund ihres Alkoholkonsums merklich enthemmt. Die Personalien der Drei wurden festgestellt. Nach der Kontrolle gingen zwei der jungen Männer weiter in Richtung Niederberg. Hier konnte nun ein Verkehrsteilnehmer in Höhe Auto Maurer beobachten, wie einer der Beiden einen Gullideckel am Straßenrand aushob und weiter in Richtung Niederberg lief. Offenbar wurde der Gullideckel von einem anderen Verkehrsteilnehmer vor dem erneuten Erscheinen der Polizei wiedereingesetzt. Von der Polizei wurden die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Daher wird der Zeuge, der den Gullideckel offenbar wiedereinsetzte sowie weitere mögliche Zeugen/Geschädigte, welche möglicherweise haben ausweichen müssen, gebeten sich bei der Polizei in Kirn unter der Rufnummer 06752/1560 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc