PIKIB: Corona-Regeln führten zum Ausraster

Als ein 3o jähriger, aus dem Kreis Bad Dürkheim stammender Mann, gestern Abend eine „Kneipe“ aufsuchen wollte, wurde er von der Wirtin, aufgrund der momentan geltenden Corona Verordnung, aufgefordert, einen Schnelltest zu machen. Nachdem er dies abgelehnt hatte und hierauf von ihr gebeten wurde zu gehen, beleidigter er sie noch, bevor er dies dann zunächst auch tat. Kurze Zeit später erschien er dann aber wieder in der Kneipe und beschädigte die auf der Theke stehenden Gläser. Anschließend ging er dann zudem noch hinter die Theke und stieß die dort stehende Wirtin auf den Boden, wobei sie sich verletzte.

Im Anschluss hieran entfernte sich dann. Da er aber ermittelt werden konnte wird ihn nun, für sein Verhalten, ein Strafverfahren erwarten

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
Telefon: 06352 911 – 2700
E-Mail: pikircheimbolanden@polizei.rlp.de