PIKIB: Zweiter Kangal wieder eingefangen

Mittlerweile konnte der zweite Kangal im Bereich des Waldgebietes an der L 386 durch die Tierrettung gesichtet und eingefangen werden. Der Besitzer steht mittlerweile auch fest. Nach neuesten Informationen sind die Tiere aus einem Freigehege entlaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
Telefon: 06352 911 – 100
E-Mail: pikircheimbolanden@polizei.rlp.de

(Visited 1 times, 1 visits today)