PIKIB: Betrugsversuch

Am 20.10.20, gegen 11:30 h erhielt eine 72-jährige Frau einen Anruf. Eine angebliche Freundin täuschte während des Gespräches eine finanzielle Notlage vor. Das vermeidliche Opfer wurde aber misstrauisch und ließ sich auf keine Forderungen ein.

Ebenso erging es einer 75-jährigen Frau aus Göllheim. In diesem Fall gab sich eine Anruferin als Nichte aus. Auch hier ließ sich die angerufenen Frau nicht auf die Forderungen ein.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht bei dubiosen Anrufen von Personen, die angeblich in Not seien.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
Telefon: 06352 911 – 100