PDKL: Schulbusunfall

Mehrere Kinder werden bei Aufprall leicht verletzt. Am Donnerstag kam es in der Saarstraße zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Schulbussen. Nach Schulschluss befuhr ein Bus besetzt mit Kindergartenkindern die Saarstraße in Richtung Raumbacher Straße. An der Einmündung zur Raumbacher Straße musste er verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines nachfolgenden Busses mit Grundschulkindern und einem Kindergartenkind konnte aufgrund der regenassen Fahrbahn (Kopfsteinpflaster) seinen Bus nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf das davor befindliche Fahrzeug auf. Im auffahrenden Bus erlitten sieben Kinder leichte Verletzungen. Die Kinder wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und behandelt. Erzieherinnen der nahegelgegen Kindertagestätte unterstützen den Rettungsdienst und die Polizei bei der Betreuung der Kinder. Die nicht mehr fahrbereiten Busse wurden vom Busunternehmer selbst abgeschleppt. Ein Ersatzbus wurde zur Verfügung gestellt. Die meisten Kinder wurden jedoch von den Eltern vor Ort abgeholt. |pilek

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de