PPWP: Seniorin überfallen – Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Zwei Männern wird vorgeworfen, am Montag in der Rousseaustraße eine 85-Jährige überfallen zu haben. Die Polizei nahm die beiden Verdächtigen fest.

Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen bedrohte einer der Männer die Seniorin mit einem Messer. Der 19-Jährige forderte Geld. Sein mutmaßlicher Komplize hielt sich im Hintergrund. Als die 85-Jährige laut um Hilfe schrie, flüchteten die Verdächtigen. Die Polizei fahndete nach ihnen. Einsatzkräfte trafen die Männer in der Nähe des Fritz-Walter-Stadions an. Sie wurden festgenommen. Die vermutliche Tatwaffe stellten die Beamten sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern ordnete der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Kaiserslautern gegen den mutmaßlichen Haupttäter Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr an. Der 19-Jährige machte keine Angaben zu dem Vorwurf. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de