PPWP: Pkw bringt Roller zu Fall

Weil er offenbar einen Moment unaufmerksam war, hat ein junger Autofahrer am Mittwochnachmittag in der Trippstadter Straße einen Unfall verursacht und dadurch einen Rollerfahrer zu Fall gebracht.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen, fuhr der 20-jährige Mann mit seinem Opel Corsa hinter einem Motorroller stadteinwärts. Als der Rollerfahrer vor einer Ampel bremste, weil das Licht schon Orange zeigte, erkannte der Autofahrer dies zu spät und fuhr auf den Motorroller auf. Dadurch stürzte der 61-Jährige von seinem Roller und verletzte sich am Bein.

Der Roller wurde am Heck, der Pkw an der Frontstoßstange beschädigt. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de