PPWP: Ruhestörung Verhinderte Trunkenheitsfahrt mit PKW

Am frühen Samstagmorgen meldeten Anwohner der Raabengasse eine Ruhestörung. Vor Ort wurde ein alkoholisierter 19-Jähriger aus dem Landkreis in seinem Fahrzeug festgestellt, welcher laut Musik hörte. Aufgrund der Alkoholisierung wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, dieser ergab einen Wert von 1,81 Promille. Eine mögliche Trunkenheitsfahrt wurde durch die präventive Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels verhindert. Sein Besitzer kann diesen nach Ausnüchterung wieder abholen.|me

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de