PPWP: Feuerlöscher vom Dach geworfen

Dank mehrerer Zeugenhinweise ist die Polizei Jugendlichen auf die Spur gekommen, die am Mittwoch einen Gegenstand vom Dach der Mall in die Burgstraße hinunter warfen. Es handelte sich um einen Feuerlöscher, der kurz nach 13 Uhr auf dem Gehweg einschlug. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt oder gefährdet.

Zeugen teilten der Polizei mit, dass sie vier Jugendliche gesehen hatten. Dank verschiedener Hinweise, in welche Richtung die Gruppe geflüchtet war, konnten drei Tatverdächtige nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Einer davon, ein 18-Jähriger, wurde durch zwei Busfahrer und zwei Passanten gestellt und überwältigt, wogegen er sich heftig wehrte. Auch gegenüber den hinzukommenden Polizeikräften leistete der junge Mann Widerstand. Ein Busfahrer und ein Polizeibeamter wurden dabei leicht verletzt.

Auf den 18-Jährigen kommen nun Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung, Körperverletzung und Widerstands zu. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de